Connect with us

Phantom 4 Pro: DJI setzt neue Maßstäbe – auch im Preis

DJI setzt neue Maßstäbe mit der neuen Phantom 4 Pro - auch im Preis (Foto DJI)

Drohnen

Phantom 4 Pro: DJI setzt neue Maßstäbe – auch im Preis

DJI bringt die Phantom 4 Pro auf den Markt. Lohnt der Kauf des Quadrokopters zum neuen Preis? Ja! Nach der Einführung der kompakten Mavic Pro fragte man sich, was aus dem Phantom-Modell werden könnte. Immerhin hatte man in der Mavic alles in klein, was die Phantom 4 hatte. Die Schlussfolgerung konnte nur eine Pro-Version sein, ohne das beliebte Design der Drohne aufzugeben, das auch als Markenzeichen des Herstellers gilt.

DJI Phantom 4 Pro mit neuer Kamera und zusätzlichen Sensoren

DJI Phantom 4 Pro mit neuer Kamera und zusätzlichen Sensoren

DJI verbessert alle Funktionen in der Phantom 4 Pro

Sicherheit spielt eine große Rolle für DJI. Jetzt verbaut der Hersteller Sensoren die in 5 Richtungen zeigen. Im Vorgängermodell gab nur an der Front einen. Der Quadrokopter erstellt durch die Sensoren mittels „FlightAutonomy-System“ eine 3D-Karte und kann dann laut Hersteller sogar seitlich und rückwärts Hindernissen ausweichen. Dies ist besonders nützlich, wenn man im Automode einem sich bewegenden Motiv folgt, das man von der Seite filmt. Die Kamera der Phantom 4 Pro, kann sich wegen der Bauart immer noch nicht seitlich bewegen. Will man von der Seite filmen, muss der Kopter auch seitlich fliegen, so dass man nicht sieht worauf man zusteuert. Die Infrarot-Sensoren sollen zusätzlichen Schutz bieten. Mit eingeschalteten Sensoren kann die Phantom 4 Pro dennoch 50 km pro Stunde fliegen. Die Flugreichweite soll bei 7 km liegen. Tolle Sache!

DJI Phantom 4 Pro kommt mit neuen Sensoren und einer verbesserten Kamera (Foto: DJI)

DJI Phantom 4 Pro kommt mit neuen Sensoren und einer verbesserten Kamera (Foto: DJI)

Die Kamera der neuen Phantom 4 ist eine Pro-Variante

Der verbaute ein Zoll-Sensor kommt mit einer weiteren Dynamic Range daher und kann bei schlechteren Lichtverhältnissen mehr rausholen. 12 Blendstufen soll die Kamera haben. 4K-Aufnahmen sind nun mit 60 Bildern pro Sekunde möglich, mit einer maximalen Bitrate von 100 MBit/s. da muss man die richtige SD-Karte für haben. Das sollte der neuen GoPro 5 mit der Karma-Drohne noch mehr Gegenwind bringen.

Die Phantom am besten ohne iPad sagt DJI

iPads sind beliebt unter Drohnenkäufern, da sie an die Fernbedienung angeschlossen werden, aber liefern sie wirklich die beste Erfahrung? DJI scheint sich diesen Aspekt ebenfalls genauer angeschaut zu haben und kam zu dem Schluss, lieber selbst einen Bildschirm anzubieten. Zwar nur optional, aber mit klarem Ziel. Die neue Fernbedienung ist kompakter und kann mit einem 5,5-Zoll-Display gekauft werden, welches doppelt so hell (1000 cd/m2) leuchten soll wie bisher dagewesene Tablets. Demnach soll man während der Aufnahme das Bild auch bei voller Sonneneinstrahlung wunderbar ablesen können.

Preis der neuen DJI Phantom 4 PRO

DJI’s Super-Drohne für den Massenmarkt kann ab sofort für ca. 1699 Euro direkt im DJI-Shop bestellt werden. Das Display kostet nochmals 300 Euro extra. Aktuell liegt die Lieferzeit bei ein bis zwei Wochen.

Viele andere tolle Funktionen der neuen Phantom könnt ihr hier im Video anschauen:

Technische Daten der DJI Phantom 4 Pro

Gewicht mit Propellern und Batterie: 1388 Gramm
Diagonal Size (Propellers Excluded) 350 mm
Max Ascent Speed S-mode: 6 m/s; P-mode: 5 m/s
Max Descent Speed S-mode: 4 m/s; P-mode: 3 m/s
Max Speed 45 mph (72 kph) (S-mode); 36 mph (58 kph) (A-mode); 31 mph (50 kph) (P-mode)
Maximale Flugzeit. 30 Minuten
Satellite Positioning Systems GPS/GLONASS
GPS Hover Accuracy Range Vertical: ±0.1 m (With Vision Positioning); ±0.5

Specs der neuen Phantom-Kamera:

Sensor:
1’’ CMOS; Effective pixels: 20M
Lens FOV (Field of View) 84°, 8.8 mm / 24 mm (35 mm format equivalent),
f/2.8 – f/11.
auto focus at 1 m – ∞

ISO Range Video:
100 – 3200 (Auto); 100 – 6400 (Manual)
Photo: 100 – 3200 (Auto); 100- 12800 (Manual)

Mechanical Shutter 8 – 1/2000 s

Electronic Shutter 8 – 1/8000 s

Max Image Size
3:2 Aspect Ratio: 5472 × 3648
4:3 Aspect Ratio: 4864 × 3648
16:9 Aspect Ratio: 5472 × 3078

PIV Image Size 16:9 Aspect Ratio:
・5248 × 2952(3840 × 2160 24/25/30p,2720 × 1530 24/25/30p,1920 × 1080 24/25/30p, 1280 × 720 24/25/30p)
・3840 × 2160(3840 × 2160 48/50p,2720 × 1530 48/50p,
1920 × 1080 48/50/60p,1280 × 720 48/50/60p)

17:9 Aspect Ratio:
・4896 × 2592 (4096 × 2160 24/25/30p)
・4096 × 2160 (4096 × 2160 48/50p)

Still Photography Modes:
Single Shot
Burst Shooting: 3/5/7/10/14 frames
Auto Exposure Bracketing (AEB): 3/5 bracketed
frames at 0.7EV Bias
Interval: 2/3/5/7/10/15/30/60 s

Video Recording Modes H.265
・C4K:4096×2160 24/25/30p @100Mbps
・4K:3840×2160 24/25/30p @100Mbps
・2.7K:2720×1530 24/25/30p @65Mbps

2720×1530 48/50/60p @80Mbps
・FHD:1920×1080 24/25/30p @50Mbps

1920×1080 48/50/60p @65Mbps

1280×720 48/50/60p @35Mbps
H.264
・C4K:4096×2160 24/25/30/48/50/60p @100Mbps
・4K:3840×2160 24/25/30/48/50/60p @100Mbps
・2.7K:2720×1530 24/25/30p @80Mbps

2720×1530 48/50/60p @100Mbps
・FHD:1920×1080 24/25/30p @60Mbps

1920×1080 48/50/60/120p @80Mbps
・HD: 1280×720 24/25/30p @30Mbps

1280×720 48/50/60/120p @45Mbps

Video Storage Bitrate: 100 Mbps

Unterstützte File-Typen: FAT32 (≤ 32 GB); exFAT (> 32 GB)

Photo JPEG, DNG (RAW), JPEG + RAW

Video MP4/MOV (AVC/H.264;HEVC/H.265)

Unterstützte SD Karten: Micro SD, Max Kapazität: 128GB.

Write speed ≥15MB/s, class 10 or UHS-1 rating required

Sag deine Meinung hier:
Continue Reading
You may also like...

More in Drohnen

Meistgelesen

To Top