Connect with us

Ultima Underworld Remake | Underworld Ascendant – das beste Rollenspiel aller Zeiten entsteht

Underworld Ascendant.
Underworld Ascendant

Games

Ultima Underworld Remake | Underworld Ascendant – das beste Rollenspiel aller Zeiten entsteht

Ein Ultima Underworld Remake entsteht! Das Original war ein Pionierprojekt, das vielen anderen großen Spielen den Weg ebnete. Nun haben die Macher von einst sich bei Kickstarter  zusammengetroffen, um den geistigen Nachfolger wiederzubeleben und das beste RPG aller Zeiten zu erschaffen. Mit 13250 Backers und 784 466 Dollar ist das Kickstarter-Projekt von OtherSide Entertainment auf einem guten Wege.

Das Jahr 1990 – Es war eine Zeit großartiger Leistungen im Spielebereich – die Entwickler erschufen Kunst! Sie waren Pioniere und kreierten einmalige und kreative Welten. Die Grafik wurde jedes Jahr deutlich besser, behielt aber immer noch einen abstrakten Schliff. Gleiches galt für die Musik. Wundervolle Voraussetzungen, um fantastische Fantasy-Welten zu gestalten. Insbesondere Rollenspiele gediehen in diesen Jahren besonders gut und reichlich. Dungeon Master, die Ultima-Reihe, Eye of the Beholder, Lands of Lore und natürlich Ultima Underworld Teil 1 und 2.

1992 hat Ultima Underworld: The Stygian Abyss die Welt des RPG neu definiert. Das erste mal wurde ein echtes 3D-Konzept mit einer Open-World-Erfahrung kombiniert. Es gehört wahrhaftig zu den besten Rollenspielen aller Zeiten. Die Produktionskosten beliefen sich damals auf 400 000 US-Dollar. Ultima Underword: Labyrinth of Worlds wurde sogar noch besser.

Obwohl Underworld 1 + 2 zur legendären Serie Ultima gehören, gab es seit dem nie ein Remake – und das ist jetzt über 20 Jahre her. Die Spiele-Entwickler von einst fanden das wohl auch zu traurig, vor allem, wenn man sich den Erfolg von Titeln wie Skyrim, BioShock und Dragons Age anschaut. Selbst die Macher von Final Fantasy gaben zu, Ultima als Vorbild gehabt zu haben.

Dank Kickstarter sitzen die Macher von einst nun wieder an einem Tisch. Das sind jene Leute die die Looking Glass Studios gründeten und auch Klassiker wie System Shock, Deus Ex und Thief designten. Als wäre das nicht gut genug, kommen Developer hinzu die an Dishonored, Last of Us und BioShock Infinite beteiligt waren, berichten die Entwickler. Zusammen sollen sie das geistige Remake von Ultima Underworld wiederbeleben – Underworld Ascendant.

Im folgenden Video sprechen Sir Richard Garriott (Ultima Reihe), Paul Neurath (Ultima Underworld) und Starr Long (Ultima Online) über das neue Projekt Underworld Ascendant, noch bevor es auf Kickstarter startete. Allein diese drei Namen haben es in sich, selbst wenn sie nur in einem Raum sitzen und über RPGs reden. Sie haben den Markt zusammen revolutioniert. Alles was danach kam, war im Prinzip von ihnen übernommen.

Sir Richard Garriott kommt im Video auf den Punkt. Es gab in der Spieleindustrie eine starke Entwiklung im Bereich Grafik, aber die Kernmechanik des Genres RPG hat sich nur kümmerlich weiterentwickelt. Das wird ein besonderes Augenmerk bei Underworld sein, kündigt er an. Man möchte in die Tiefe gehen. Neurath sieht das genau so. Er möchte, dass das Spielen wieder eine Herausforderung wird und den Spieler in die Tiefe führt. Er spielt dabei auf die zu einfachen Optionen aktueller Spiele an, die eine einfache Benutzerführung haben, weil sie dem Spieler nicht zu viel zumuten wollen. Seiner Erfahrung nach, und dabei erzählt er von System Shock, ist, dass der Spieler, wenn er ein mal abgetaucht ist, die Komplexität eines Spiels umarmt und erst dadurch die wahre RPG-Erfahrung bekommt. Das habe man bei Ultima Underworld versucht. Der Erfolg gab ihnen recht.

Das Kickstarter-Video von OtherSide Entertainment ist in seiner Art schon eine kleine Reportage über die Geschichte des RPG. Bewundernswert ist dabei die Einleitung von Paul Neuraht. Was in die „Hall of Fame“ der Games einziehen sollte, wurde von einem Indie-Studio kreiert – Looking Glass Studios.

Weiter Einblicke zum beeindruckenden Personal, Spieleideen, Grafik und Mechanik von Underworld Ascendant gibt es in folgenden Videos:

Shaddy Safadi ist Art Director bei One Pixel Prush und erzählt über das Concept Art von Underworld. Das Studio war schon für Naughty Dog tätig.

Joe Filder ist der narrative Schreiber und auch an Board von Underworld Ascension. Seine bisherigen Projekte: Bioshock Infinite, Medal of Honor, Boom Blox.

Bestsellerautor Tracy Hickman schreibt für Underworld, unter anderem auch für Richard Garriotts Shroud of the Avatar.

Tim Stellmach, war schon einer der Original-Developer von Ultima Underworld und Lead Designer von Ultima Underworld 2.

Auch Spieleentwicklerlegende Warren Spector kommt zum Potential von Ascendant zu Wort, der als Creative Consultant am Projekt arbeitet.

Die Entwickler weisen explizit darauf hin, dass das gezeigte Material aus der Grafik-Engine Unity 4 ist und nur als Prototyp genutzt wird. Das Endprodukt wird in Unity 5 importiert und wird sehr viel besser aussehen. Mehr dazu im Video:

Sag deine Meinung hier:

More in Games

Meistgelesen

To Top